Seminar:  TeBa® - Aufbau einer sicheren Eltern-Kind-Beziehung.


Die Wissenschaft lehrt uns deutlich, wie wichtig die ersten Erfahrungen in unserem Leben sind. Wir alle haben Erfahrungen gemacht und wissen, bewusst oder unbewusst, um deren Bedeutung. 

Wir beleuchten die Prozesse des Bindungsaufbaues.  Auftretende Schwierigkeiten frühzeitig zu erkennen kann in der Lebensgeschichte einen bedeutenden Unterschied machen. Es geht um das Fundament einer sicheren, lebenslangen Bindung. Anhand von vielen unterschiedlichen Videobeispielen wird gezeigt, wodurch das Miteinander schwierig wird und was jeder selbst zur Veränderung der Situation beitragen kann. Was möglich ist, wenn unbewusste Verhaltensweisen sichtbar gemacht werden, und die Chance zur Veränderung besteht.

Ziel ist es Menschen dabei zu unterstützen den bestmöglichen Lösungsweg für die bestehenden Herausforderungen zu finden.

Das Seminar vermittelt Grundlagenwissen über Bindungs- und Interaktionsmuster, sowie das Erkennen kindlicher Signale und elterlicher Reaktionen zu verstehen und einen Lösungsweg zu finden.

Ein interdisziplinäres Seminar für alle die mit Säuglingen und Kindern arbeiten oder selber mal Kinder waren.

Ausführliche Informationen inkl. Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

https://www.lovt-teba-berndt.de/teba-seminar/

Inhalte

●  Mögliche Reaktionen einer traumatisch erlebten Geburt

●  Mögliche Folgen und ihr Einfluss auf die kindliche Entwicklung

●  Mögliche Konsequenzen für den Bindungsprozess und Einfluss auf die psycho-somato-soziale Entwicklung

●  Therapie zum elementaren Bindungsaufbau TeBa®

Stichworte

Stillprobleme, Schlafprobleme, untröstliches Schreien, motorische Unruhe, Regulationsstörungen, Interaktionsstörungen, Asymmetrien, KISS, Entwicklungsverzögerungen, Sprachprobleme, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme, Verhaltensregulation.

Nach dem Seminar

●  Erkenntnisse über die frühkindlichen Reaktionen einer schwierigen Geburt

●  Lösungsorientiertes Handeln um den schwierigen Start zu reparieren

●  Die Wichtigkeit des elementaren Bindungsaufbaus.

●  Wie man Mutter und Kind gegenseitig beim reparieren unterstützt.

Zielgruppe

Alle, die mit Säuglingen und Kindern, therapeutisch oder pädagogisch arbeiten.

Termine, Veranstaltungsort und Kosten

Termine: 23.04 - 24.04.2020

Veranstaltungsort: Pfarrzentrum St. Maria, Mühlbergstrasse 6 in 82319 Starnberg

Kosten: p. P. 280 Euro, Fortbildungsbestätigungen/Skript werden verteilt.

Übernachtungsmöglichkeiten (von den Seminarteilnehmern selbst zu buchen)

www.scholler-starnberg.de

www.starnbergammersee.de

Referentinnen

Sabine Berndt - Praxis für Psychotherapie HpG/Verhaltenstherapie, Systemische Familientherapie

Legasthenie Therapeutin, Dyskalkulie Therapeutin, Tiergestützte Pädagogik,

LOVT® und TeBa® Lehrtherapeutin.

E-Mail: praxis@lovt-teba-berndt.de

Homepage: www.lovt-teba-berndt.de

Ute Imhof - Kinderphysiotherapeutin, Vojta, Craniosacraltherapie, Castillo-Morales, Fasciatherapie, 

LOVT® und TeBa® Lehrtherapeutin.

Praxis für Kinderphysiotherapie und Säuglingstherapie in Norwegen

Barnas Fysioterapeut - Ute Imhof, Solheimveien 28, 3. Etasje, 1473 Lørenskog, Norwegen


Verbindliche E-Mail-Anmeldung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.