LOVT Camp für Kinder und Jugendliche vom 06. bis 10.07.2018 auf den "Rimpfhöfen" im Vinschgau

Die Rimpfhöfe liegen oberhalb von Laas bzw. Allitz im Vinschgau auf ca. 1.500 Metern. Die erste Erwähnung finden die Höfe 1150, die ältesten noch erhaltenen Bauelemente führen auf das Jahr 1490 zurück. 1982 wurden die Höfe renoviert und dienen nun auch als Künstler-Residenz mit einem eigenen Atelier. Die Höfe bestehen aus einem geräumigen Haupthaus mit einer antiken, getäfelten Stube und sechs Zimmern. Ebenso gibt es eine Küche. Die Rimpfhöfe sind über eine Forststraße erreichbar.


Unter dem Motto „Leben, Lachen, Lernen-Camp“ findet im kommenden Sommer ein Camp für Kinder und Jugendliche mit Sabine Berndt auf den Rimpfhöfen im Vinschgau (Südtirol) statt.    

In diesem Camp wird gemeinsam gespielt, gewandert, gelernt, gegessen, geredet … und ganz viel gelacht. Das gute Miteinander steht dabei im Vordergrund. Neben reichlich Bewegung gibt es auch ein tägliches Lernstübchen, das dem Rechnen, Schreiben und Lesen einen kräftigen Push gibt. Das Training der Alltagsfähigkeiten, der Selbstständigkeit sowie der sozialen Interaktion und gegenseitigen Hilfestellungen erfolgt im täglichen Tun und wird mittels Elterngesprächen und Videoanalysen gefestigt.

Die LOVT Camps bieten Familien die Gelegenheit zu einer Auszeit mit Gleichgesinnten. Einmal durchatmen und nicht „die Familie mit dem speziellen Kind“ sein.

Die Kinder haben Gelegenheit, mit Unterstützung des LOVT-Konzeptes positive Erfahrungen im Zusammensein mit ihren und anderen Kindern in der Gruppe zu machen. Die Eltern lernen neue Handlungsansätze kennen und können diese direkt anwenden. Die ganze Familie wird von diesen neuen Erfahrungen profitieren. Sie werden eine tolle Zeit in erholsamer Umgebung verbringen, Kraft tanken, alte Freunde wieder treffen und neue finden.


Weitere Informationen und Anmeldungen:

AEB Arbeitskreis Eltern Behinderter

Galileistrasse 4A

39100 Bozen

Tel. +39 0471 28289100