Sabine Berndt

Ich arbeitete seit 1996 als Ergotherapeutin in Hamburg in einem eigenen Therapiezentrum. Ende 2014 bin ich nach Bayern (Pfaffenwinkel) gezogen und habe eine neue Praxis eröffnet. Im Laufe der Jahre habe ich mich in vielen Bereichen weitergebildet und qualifiziert.

So umfassen meine Ausbildungen den Bereich Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie mit Zusatzausbildungen für Bobath, Kinesiologie, NLP für ADS-Therapie, Legasthenie und Dyskalkulie.

Ich bin SI-Therapeutin, habe das IntraActPlus-Konzept erlernt und war darin viele Jahre als Lehrtherapeutin tätig.

Zusatzausbildungen als Heilpraktikerin in Psychotherapie, systemische Familientherapeutin und Paartherapeutin ergänzen meine fachliche Kompetenz.

Aus all meinen Erfahrungen heraus habe ich das LOVT- Konzept (Lösungsorientiertes Verhaltenstraining) und die TeBa-Therapie (Therapie zum elementaren Bindungsaufbau) entwickelt. Mit diesen Konzepten arbeite ich jetzt seit einigen Jahren und lehre das Arbeiten damit in Deutschland, Norwegen, Österreich, Italien und der Schweiz.

Speziell liegt mir die Arbeit mit Down Syndrom Kindern, Kindern mit autistischen Spektrumsstörungen, Kindern mit unklarer Genese, Säuglingen und Kindern die Traumatisierungen erlitten haben sehr am Herzen. Hier führe ich an vielen Orten Ausbildungen und Elterntrainingsseminare durch.


"Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden."

(Christian Morgenstern)